Mantrailing ist eine Sparte des Rettungshundewesens, bei dem der Hund eine Person anhand ihres Individualgeruches sucht. Während beim Fährten der Hund die Spur der Bodenverletzungen verfolgt, folgt der Mantrailer dem Geruch eines Menschen unabhängig vom Untergrund. Er ist in der Lage, den Geruch der gesuchten Personen von anderen menschlichen Gerüchen zu unterscheiden und dabei auch noch zwischen neuen und alte Spuren zu differenzieren.